Link verschicken   Drucken
 

Grundschule Ipsheim

Schulstr. 2
91472 Ipsheim

Telefon (09846 ) 571

Telefax (09846) 9777422

E-Mail E-Mail:
www.volksschule-ipsheim.de


Veranstaltungen


29.07.​2019 bis
09.09.​2019
Sommerferien
[mehr]
 

Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Fasching 2019

(29.03.2019)

So ein schöner Tag

 

Am 1.3. war es wieder einmal so weit: Profifußballer, Sondereinsatzkommandos, Prinzessinnen, Hexen, Feen und viele andere (ungewöhnliche) Gestalten übernahmen das Regiment in der Ipsheimer Schule. Ziel der gemeinsamen Polonäse durchs Schulhaus war dieses Jahr das Klassenzimmer der 4.Klasse, indem dann kräftig gesungen und getanzt wurde - schließlich war ja „so ein schöner Tag"! Auch echte Faschingskrapfen dürfen bei einer Faschingsfeier natürlich nicht fehlen! Deshalb durfte anschließend jedes Kind einen Krapfen mit ins eigene Klassenzimmer nehmen, wo individuell weitergefeiert wurde. Spender der Krapfen war zum vierten Mal die Familie Königstein! Dafür vielen, vielen herzlichen Dank! Damit war der Einstieg in die Faschingsferien mal wieder rundum gelungen!

(Frau May)

Foto zur Meldung: Fasching 2019
Foto: Fasching 2019

Verhalten bei Unterrichtsausfall

(21.01.2019)

Sollte witterungsbedingt der Unterricht im Landkreis oder an der GS Ipsheim ausfallen, so erfahren Sie das bereits früh am Morgen in den Nachrichten über die Rundfunkstationen des Bayerischen Rundfunks oder über ANTENNE Bayern bzw. über deren Internetseiten. An diesen Tagen fährt dann kein Bus. Alle Schülerinnen und Schüler haben unterrichtsfrei. Bitte rufen Sie nicht in der Schule an, um die Leitung für Notfälle offen zu halten. Selbstverständlich werden die Schüler, die trotzdem in die Schule kommen betreut.


 

Foto zur Meldung: Verhalten bei Unterrichtsausfall
Foto: Verhalten bei Unterrichtsausfall

Wir sagen Danke für die großzügige Spende der Dorfgemeinschaft Weimersheim

(14.01.2019)

Lesen ist eine der zentralsten Kulturtechniken. Um unsere Schüler optimal fördern zu können, hat die Grundschule Ipsheim ein Konzept entwickelt, das jedes Kind individuell unterstützen soll.

Hierzu bieten wir unter anderem eine Leseschiene an. Einmal in der Woche öffnen wir dazu unsere Klassenzimmer, um jahrgangsübergreifend zu arbeiten. Das Konzept versteht sich als Grundlage individuellen Lernens im Bereich Lesen. Der Aufbau ist durchlässig gedacht, so dass jedes Kind in seinem Tempo arbeiten kann. Hierzu konnten wir, dank der großzügigen Spende der Dorfgemeinschaft Weimersheim in Höhe von 200 €, wichtiges Lesematerial für unsere Schüler anschaffen. Wir sagen ganz herzlich Dankeschön für die tolle Unterstützung.


 

Foto zur Meldung: Wir sagen Danke für die großzügige Spende der Dorfgemeinschaft Weimersheim
Foto: Wir sagen Danke für die großzügige Spende der Dorfgemeinschaft Weimersheim

Medien in der Familie: Smartphone- und Internetnutzung

(09.01.2019)

Medien in der Familie: Smartphone- und Internetnutzung

Infoveranstaltung für Eltern von

6- bis 10-Jährigen

 

Ab wann sollte mein Kind ein eigenes Handy haben? Wie viel Medienkonsum am Tag schadet meinem Kind (nicht)? Wie lassen sich Kostenfallen vermeiden?

 

Diesen und vielen anderen Fragen ging der Informationsabend „Medien in der Familie" auf den Grund, der am 9.1.2019 im Ipsheimer Kastenbau stattfand. Vier Schulen (GS Dietersheim, GS Obernzenn, Pastorius-Grundschule Bad Windsheim und die GS Ipsheim) hatten sich zusammengetan und Florian Frisch vom Referentennetzwerk der Stiftung Medienpädagogik Bayern eingeladen. Der Leiter des Medienzentrums des Landkreises und Lehrer stellte sich nach seinem gut eine Stunde dauernden, aber sehr kurzweiligen Vortrag auch noch bereitwillig den Fragen der vielen anwesenden Eltern. So konnte man nicht nur einen Einblick in einige, bei den Kindern zurzeit sehr populären, Computerspielen erhalten und klären, welche Einstellungen für Kinder und Erwachsene bei Whatsapp und Co. sinnvoll sind, sondern auch individuelle Probleme zur Sprache bringen.

 

Ziel sei es nicht, die Eltern noch mehr zu verunsichern, so Frisch zu Beginn seines Vortrages, sondern sie ehrlich zu informieren und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen. Dies ist ihm sehr gut gelungen.

Weihnachtsfeier 2018

(13.12.2018)

Weihnachtsfeier der Ipsheimer Grundschule

Am 13. Dezember 2018 lud die Grundschule Ipsheim zu einer Weihnachtsfeier im Kastenbau ein. Viele Eltern und Gäste waren gekommen. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Martina Anderlik präsentierten die Grundschüler ein sehr buntes Programm. Neben Liedern wie „Wisst ihr was die Frösche am Weihnachtsabend machen“, „I like the winter“ oder dem Bewegungslied „Wenn der Weihnachtsmann Geschenke packt“, wurde das Spielstück „Die Konferenz der Weihnachtsmänner“, ein nachdenkliches Gedicht zu den vier Lichtern am Adventskranz, ein Sprechkanon sowie ein Mini-Theaterstück „Der Traum der Weihnachtsbäume“ aufgeführt. Der Elternbeirat sorgte, dank vieler Plätzchenspenden, für das leibliche Wohl. Ein herzliches Dankeschön allen fleißigen Plätzchenspendern sowie Herrn Eckart für die Organisation im Kastenbau.

Sicherheit auf dem Schulweg

(22.11.2018)

Wie verhalte ich mich richtig auf dem Schulweg, an der Bushaltestelle oder im Schulbus, damit ich sicher zur Schule und wieder nach Hause komme? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Kinder der Grundschule sehr intensiv. Unsere Erstklässler absolvierten hierfür ein Schulbustraining auf dem Gelände der Firma Thürauf in Bad Windsheim. Polizeihauptmeisterin und Verkehrserzieherin Frau Bayer besprach mit ihnen alle wichtigen Punkte, die zu beachten sind. Unsere Erstklässler bekamen wieder von der Sparkasse Ipsheim die Leuchttrapeze, damit sie auf dem Weg zur Schule und nach Hause immer gut zu sehen sind. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Spende der Sparkasse. Mitte November besuchte Frau Bayer nochmals unsere Schule, um das richtige Verhalten auf dem Weg zur Schule mit allen Kindern zu besprechen. Sie besuchte dabei am Schulvormittag jede Klasse. Es wurden Gefahren angesprochen sowie erörtert, wie man gefährliche Situationen auf dem Weg zur Schule vermeiden kann. Unsere Schüler sind jetzt fit für den Schulweg.

Foto zur Meldung: Sicherheit auf dem Schulweg
Foto: Sicherheit auf dem Schulweg

Vorlesetag

(16.11.2018)

Mit Linus ein Drachenabenteuer erleben, die Maus Edison auf ihrer Entdeckungsreise begleiten, 1000 Gefahren bestehen und mit Kommissar Kugelblitz knifflige Fälle lösen, dieses und vieles mehr erlebten unsere Grundschüler am Freitag, den 16. November, an dem der bundesweite Vorlesetag stattfand.

Viele Mütter hatten sich bereit erklärt, in der Schule oder im Gemeindehaus vorzulesen. Dieses Jahr konnten wir auch unseren 1. Bürgermeister Herrn Müller sowie Herrn Sebastian Breideband gewinnen. Sie luden zum Vorlesen ins Rathaus ein. Auch der Landtagsabgeordnete Hans Herold nahm sich Zeit, um den kleinen Zuhörern von Frieder und seiner Oma vorzulesen. Es wurde viel gelacht und mitgefiebert. Wir sagen allen ein ganz herzliches Dankeschön für einen äußerst gelungenen Vorlesevormittag.

Vorlesehund Marley begeistert die Kinder der Grundschule Ipsheim

(26.10.2018)

Seit drei Wochen besucht uns jetzt schon die Hundedame Marley mit ihrem Frauchen Frau Fröbel-Stark. Marley ist ein ausgebildeter Vorlesehund, der eigens dafür eine Eignungsprüfung zum Besucherhund beim ASB absolviert hat. Wir freuen uns sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler nun die Möglichkeit haben, ihre Lesefertigkeiten Marley zu zeigen und so das laute Vorlesen eine ganz besondere Motivation bekommt. Wir sagen an dieser Stelle Frau Fröbel-Stark von Herzen Danke für ihr ehrenamtliches Engagement und wünschen ihr viel Freude bei ihrer Tätigkeit an unserer Schule.

Foto zur Meldung: Vorlesehund Marley begeistert die Kinder der Grundschule Ipsheim
Foto: Vorlesehund Marley begeistert die Kinder der Grundschule Ipsheim

Schulbustraining

(20.09.2018)

Schulbustraining für die Ipsheimer Kombiklassen Die Erstklässler der Ipsheimer Grundschule nahmen am 20. September am Schulbustraining teil. Die Polizistin Frau Bayer besprach mit den Kindern auf dem Gelände der Firma Thürauf in Bad Windsheim das richtige Verhalten an der Bushaltestelle, beim Einsteigen sowie während der Fahrt mit dem Schulbus. Besonders eindrücklich war die Vollbremsung und das damit einhergehende Vorrutschen eines Kanisters, um zu zeigen, wie wichtig es ist, während der Fahrt am Platz sitzen zu bleiben. Auch die toten Winkel an einem Schulbus wurden demonstriert und die damit verbundenen lauernden Gefahren besprochen. Vielen Dank an Frau Bayer und die Firma Thürauf für diese wichtige und kurzweilige Schulung unserer Kinder! Damit sind unser auswärtiges SchülerInnen für Ihren täglichen Weg mit dem Schulbus gut gerüstet und auch alle anderen werden bei Klassenausflügen davon profitieren.

 

Freilandmuseum

(17.09.2018)

Am 17. September 2018 fuhren alle Klassen nach Bad Windsheim und liefen zum Freilandmuseum. Nach einer kurzen Vesperpause startete für jede Klasse eine tolle Aktion, für die Klasse 1/2 b „Kindheit auf dem Lande“. Die Kinder besuchten ein altes Bauernhaus und erfuhren, wie der Alltag der Kinder vor etwa hundert Jahren aussah und mit was die Kinder früher spielten. Anschließend durfte sich jeder in einer Scheune ein Holzschiffchen bauen. Nach einem Besuch und einer kurzen Unterrichtsstunde in der damaligen Dorfschule, wurden die Schiffchen noch im Wasser ausprobiert. Es war ein toller Tag bei herrlichem Wetter.