Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unser Adventskalender

 

 

24. Dezember

 

Nun endlich ist das Ziel erreicht!

Den Tieren wird im Herzen leicht.

Sie finden dort der Hoffnung Licht,

das hell die Dunkelheit durchbricht.

 

Heut ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23. Dezember

 

Ganz scheu folgt uns ein scheues Reh,

ddurch tiefen, weißen Pulverschnee.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. Dezember

 

Herr Fuchs heraus aus deinem Bau

und mal dein Rot ins Wintergrau!

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

24. Dezember
23. Dezember
22. Dezember
21. Dezember
20. Dezember
19. Dezember

 

 

21. Dezember

 

 

Es kräht der Hahn: "Bald sind wir da!

Das Ziel der Reise ist so nah."

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

sieht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20. Dezember

 

Der Falke späht mit scharfem Blick,

dass keins der Tiere bleibt zurück.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19. Dezember

 

Der Falke späht mit scharfem Blick,

dass keins der Tiere bleibt zurück.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

18. Dezember

 

Der Hase, der sich "Langohr" nennt,

viel schneller als die anderen rennt.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17. Dezember

 

Die Amsel pfeift schon in der Früh

uns eine kleine Melodie.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16. Dezember

 

Der Hund ist freilich auch dabei.

Der Hirte gibt ihm deshalb frei.

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

18. Dezember
17. Dezember
16. Dezember
15. Dezember
14. Dezember
13. Dezember

 

 

15. Dezember

 

Der Igel träumt: "Ach wär das schön,

könnt ich mit euch auf Reisen geh'n!"

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14. Dezember

 

Die Eule hält beständig Wacht,

sie sieht den Weg auch bei der Nacht.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13. Dezember

 

Das Hermelin im weißen Kleid,

ist kaum zu sehen, wenn es schneit.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

12. Dezember

 

Der Falke späht mit scharfem Blick,

dass keins der Tiere bleibt zurück.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11. Dezember

 

Der Falke späht mit scharfem Blick,

dass keins der Tiere bleibt zurück.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Dezember

 

Der Falke späht mit scharfem Blick,

dass keins der Tiere bleibt zurück.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

12. Dezember
11. Dezember
10. Dezember
9.Dezember
8. Dezember
7. Dezember

 

 

 

9. Dezember

 

Die Laus läuft leider nicht so schnell,

drum setzt sie sich ins Bärenfell.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

8. Dezember

 

Ein Bär von mächtiger Gestalt

führt uns heute durch den Winterwald.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

7. Dezember

 

Komm mit, du kleiner frecher Spatz

auch du hast bei uns deinen Platz.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

6. Dezember

 

 

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

5. Dezember

 

In Wolle hüllt sich warm das Schaf

geht seinen Weg ganz ruhig und brav.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

4. Dezember

 

Frau Taube in die Lüfte steig

und bringe uns den Friedenszweig

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

6. Dezmber
5. Dezember
4. Dezember
3. Dezember
2. Dezember
1. Dezember

 

 

3. Dezember

 

Ganz unruhig pfeift die kleine Maus:

"Am liebsten liefe ich voraus!".

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

2. Dezember

 

Ein stolzer Hirsch schreitet voran,

er führt den Zug der Tiere an.

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!

 

 

 

 

 

 

1. Dezember

 

Auf auf, ihr Tiere groß und klein,

hört unser Lied und reiht euch ein!

Wir wollen aus dem Dunkel zieh'n

zum hellen Licht der Hoffnung hin.

 

Bald ist Weihnacht oh du frohe Zeit,

seht den Hoffnungsschein!

Auf der ganzen Erde weit und breit,

soll es Frieden sein!