Link verschicken   Drucken
 

Medien in der Familie: Smartphone- und Internetnutzung

09.01.2019

Medien in der Familie: Smartphone- und Internetnutzung

Infoveranstaltung für Eltern von

6- bis 10-Jährigen

 

Ab wann sollte mein Kind ein eigenes Handy haben? Wie viel Medienkonsum am Tag schadet meinem Kind (nicht)? Wie lassen sich Kostenfallen vermeiden?

 

Diesen und vielen anderen Fragen ging der Informationsabend „Medien in der Familie" auf den Grund, der am 9.1.2019 im Ipsheimer Kastenbau stattfand. Vier Schulen (GS Dietersheim, GS Obernzenn, Pastorius-Grundschule Bad Windsheim und die GS Ipsheim) hatten sich zusammengetan und Florian Frisch vom Referentennetzwerk der Stiftung Medienpädagogik Bayern eingeladen. Der Leiter des Medienzentrums des Landkreises und Lehrer stellte sich nach seinem gut eine Stunde dauernden, aber sehr kurzweiligen Vortrag auch noch bereitwillig den Fragen der vielen anwesenden Eltern. So konnte man nicht nur einen Einblick in einige, bei den Kindern zurzeit sehr populären, Computerspielen erhalten und klären, welche Einstellungen für Kinder und Erwachsene bei Whatsapp und Co. sinnvoll sind, sondern auch individuelle Probleme zur Sprache bringen.

 

Ziel sei es nicht, die Eltern noch mehr zu verunsichern, so Frisch zu Beginn seines Vortrages, sondern sie ehrlich zu informieren und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen. Dies ist ihm sehr gut gelungen.